Die Gemeinschaft der Trägerorganisastionen

Dachverband für Soziales und Gesundheit

Der Dachverband ist eine nicht gewinnorientierte Organisation, die zur Koordination, Beratung und Unterstützung der Mitgliedsorganisationen tätig ist, damit diese Unterstützung, Schutz und soziale Solidarität für Menschen mit Behinderung oder für sozial benachteiligte Menschen besser verwirklichen können. Dazu dienen auch verschiedene Initiativen, die im gemeinsamen Interesse der Mitgliedsorganisationen oder einzelner Betroffenengruppen liegen und von diesen nicht allein durchgeführt werden können oder durch ein gemeinsames Vorgehen mehr Wirksamkeit erlangen.
Der Dachverband für Soziales und Gesundheit wurde 1993 gegründet und umfasst heute um die 60 Mitgliedsorganisationen, die sich schwerpunktmäßig für Menschen mit Behinderungen, mit chronischen Krankheiten oder in schwierigen sozialen Lebenssituationen einsetzen. Ein großer Teil dieser  Aktivitäten wird von Freiwilligen geleistet, zudem werden zahlreiche Dienste durch angestellte und freie Mitarbeiter/innen geleistet.

Dachverband für Soziales und Gesundheit:
39100 Bozen, Dr.-Streiter-Gasse 4, Tel. 0471 324667, info@dsg.bz.it www.dsg.bz.it

 

Organisation für Eine solidarische Welt

Die oew-Organisation für Eine solidarische Welt ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Brixen. Seit ihrer Gründung im Jahr 1990 bemüht sie sich um einen kritischen Blick auf globale Verhältnisse und setzt sich für ein respektvolles Zusammenleben in Südtirol ein.

Die Fachbibliothek Eine Welt ist das thematische Rückgrat der vielfältige Bildungs- und Bewusstseinsinitiativen der oew. Seit 2014 ist die oew auch Herausgeberin von zebra., Südtirols erster Straßenzeitung.

Die oew ist ein landesweiter Dachverband von insgesamt 43 Mitgliedsgruppen, darunter mehrere Eine-Welt-Gruppen und Weltläden. Außerdem sind 170 Einzelpersonen eingetragene Mitglieder des Vereins.

Organisation für Eine solidarische Welt
39042 Brixen/Milland, Vintlerweg 34, Tel. 0472 833950, info@oew.org | www.oew.org


 

Verband der Sportvereine Südtirols

Der Verband der Sportvereine Südtirols“ besteht seit 1970 als Dachverband der Sportvereine des Landes Südtirol und hat die Förderung des Sports zum Ziel. Insbesondere übernimmt der VSS die Wahrung und Vertretung der Interessen seiner Mitgliedsorganisationen und die Begleitung und Unterstützung ihrer Arbeit.  Außerdem ergreift er alle weiteren Maßnahmen, die direkt oder indirekt für diese Zielsetzung förderlich, nützlich und/oder notwendig sind.
Derzeit sind mehr als 500 Vereine dem VSS angegliedert. Zum einen vertritt der VSS die Interessen der deutsch- und ladinischsprachigen Vereine Südtirols gegenüber der Politik, anderen Sportorganisationen, der Wirtschaft, der Kultur und dem sozialen Bereich. Zum anderen berät er die einzelnen Mitgliedsvereine und bietet ihnen Dienstleistungen in Verwaltungs- und Finanzierungsangelegenheiten, in rechtlichen Belangen und bei steuerrechtlichen Fragen an. Dazu kommen Aus- und Weiterbildungsangebote und ein umfassendes Sportprogramm, an dem jährlich über 16.500 Südtirolerinnen und Südtiroler teilnehmen.

Verband der Sportvereine Südtirols
39100 Bozen, Brennerstraße 9, Tel. 0471 974378, info@vss.bz.it | www.vss.bz.it