Wie spenden?

Spenden ist wichtig. Spenden Sie aber richtig!

 

Senioren-Freizeit_AUSER.jpg

 

 

  1. Wählen Sie bewusst die Organisation, welche Sie mit einer Spende unterstützen wollen.
  2. Lassen Sie sich nicht überreden, sondern bestimmen Sie selbst, wer Ihre Unterstützung haben soll.
  3. Das Spendensiegel hilft bei der Entscheidung: zertifizierte Organisationen bürgen für eine transparente Arbeit.
  4. Überweisen Sie die Spende per Bank oder Post und fragen Sie bei der Organisation um eine Spendenbestätigung nach.
  5. Erinnern Sie sich, dass Sie die Spende für eingetragene Organisationen bei Ihrer Steuererklärung abschreiben können.

So wie die freiwillige Mitarbeit in Vereinen in der persönlichen Entscheidung eines/einer jeden selbst liegt, ist auch eine Geldspende oder eine materielle Unterstützung nach eigenem Gutdünken zu machen.

Seien Sie großherzig und helfen Sie mit, das Gutes gemacht werden kann! Nutzen Sie aber auch Ihren Entscheidungsmöglichkeiten und prüfen Sie die verschiedenen Initiativen, bevor Sie sich festlegen. Wenn Sie die Personen kennen und deren Arbeit wertschätzen, ist das eine gute Basis für Ihre Entscheidungen. Wenn Ihnen Organisationen geläufig sind und Sie deren Aktionen schon verfolgen konnten, ist es trotzdem gut, sich zu informieren, ob es dazu auch tatsächlich ausreichende Informationen gibt. Das Siegel Sicher Spenden hilft Ihnen dabei, denn es gewährleistet eine transparente Arbeit.

Erscheint Ihnen eine spendensammelnde Organisation etwas suspekt, tut Vorsicht gut und ist es jedenfalls angebracht, genauere Informationen einzuholen. Kann keine Spendenzertifizierung vorgewiesen werden, gibt es einen Grund mehr zur Achtsamkeit.

Es bleibt allerdings auch zu berücksichtigen, dass eine Spendenzertifizierung vor allem für kleine Organisationen oft zu aufwändig ist. Trotzdem ist es richtig, auch deren Vorhaben kennenzulernen und - wenn man diese gut findet - auch zu unterstützen.

 

Unsere "goldenen Spendenregeln" sollen Ihnen bei den Entscheidungen helfen.