21.06.2019

Zum Spenden gedrängt?

Spenden Sie mit Überzeugung - aber ohne Zwang! Wer Sie unter Druck setzt, um an Ihr Geld zu kommen, stellt seine Organisation selbst in Frage. Seien Sie vorsichtig!

Immer wieder beklagen sich Bürger/innen, dass sie unter Druck gesetzt werden, um  bei einer Benefizaktion oder einer Spendensammlung mitzumachen. Wenngleich auch weniger bekannte Einrichtungen höchst wertvolle Tätigkeiten abwickeln, und dies auch in aller Transparenz tun, ist jedenfalls Vorsicht angeraten, wenn aus einer Einladung zur Spende eine erzwungene Aufforderung für eine Zahlung wird. Unterstützen Sie jene Organisationen die Sie kennen nach Ihrer eigenen Wahl, orientieren Sie sich an Spendenzertifikaten (z.B. Sicher Spenden, Italienisches Spendeninstitut oder auch Zertifizierungen anderer Länder) und zahlen Sie mit Bank- oder Postüberweisung. Damit gehen Sie auf Nummer Sicher.